Vita


Eines Tages am Schreibtisch zu sitzen und Geschichten zu schreiben, davon hat die aus Baden stammende Autorin seit ihrer Kindheit geträumt. Aber wie das so ist im Leben, sind die Prioritäten oftmals ganz andere. So standen die Kinder, die Arbeit und die Familie insgesamt immer im Vordergrund. Und das für Jahrzehnte. Erst im Jahre 2010, nach dem offiziellen Arbeitsleben, begann sie ihre Träume zu verwirklichen.

Sie hat jedem Genre ein Pseudonym zugeordnet, alles Namen von starken Frauen ihrer Familie, damit für ihre LeserInnen der Wiedererkennungswert gewahrt bleibt.

Emilie Weber (Tante) steht als fürs Stricken und Häkeln, für das Handarbeiten überhaupt. Auch eine träumerische Liebegeschichte unter dem Titel „Ich schreib mich in dein Leben“, sowie mehrere Romanhefte (Reihen) stammen aus ihrer Feder.

Mittlerweile lebt sie mit ihrer Familie in Berlin.